Kundenbereich



Tech-Transfer - Weiterbildung

An die Besucher unserer Internetseite.

Sicher müssen wir nicht darlegen, wie notwendig und nützlich eine Weiterbildung für die Mitarbeiter eines Unternehmens ist.

Die Frage, die es zu beantworten gibt, lautet: Was und wie bildet man aus?

Da wir von der LMB seit Jahrzehnten im Bereich der Lasermaterialbearbeitung tätig sind und auch schon einige Lehrveranstaltungen mit gestaltet haben, ist auch bei uns die Frage gestellt worden: Was können wir in der Weiterbildung anbieten?

Unsere Antwort lautet: Praxis bezogene Ausbildung in der Lasertechnik.

Mittlerweile gibt es eine Reihe von Anbietern auf dem Markt, die die Lasertechnik vermitteln wollen. Unstreitbar gibt es viele gute Veranstaltungen, dennoch haben die meisten einen Mangel, der da heißt: Zu wenig Praxis!!

Dies ist der Punkt, an dem die LMB mit Ihrem Angebot ansetzt. Wir bieten eine Seminarreihe an, bei der für die Anwendungen Schweißen, Schneiden und Beschriften praktisches Arbeiten an den Geräten im Vordergrund steht.
Da man schon wissen sollte, was zu tut ist, gibt es zu Beginn eine Einführung in das entsprechende Fachgebiet. Danach geht es mit Aufgabenstellungen an die Geräte.

In Arbeitsgruppen von 5 - 6 Teilnehmern kann jeder einmal aktiv mit einem Laser arbeiten.

Darüber hinaus kann jeder Musterteile mitbringen, über die dann gesprochen wird. Dies erfolgt in der Regel dann in Einzelgesprächen, um die Vertraulichkeit zu wahren.

Unsere Seminare führen wir gemeinsam durch mit dem „KIST Kompetenz- und Innovationszentrum". Dazu kommen externe Referenten aus verschiedenen bekannten Unternehmen aus dem Bereich der Lasertechnik.

Der Besuch eines solchen Seminars lohnt sich wirklich, denn begreifen kommt von greifen oder anders gesagt, etwas anfassen, betrachten und erkennen.

Falls Sie noch unsicher sind, dann rufen Sie uns an. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen.

Nähere Informationen zu den Seminaren finden Sie unter :

Seminar: "Der Laser, das unbekannte Werkzeug?!" (PDF)

Anmeldformular zum Seminar (PDF).